3. Arabella Herbsttreffen 2019

Treffen, Veranstaltungen, ....
B2000
Beiträge: 147
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon B2000 » So 22. Sep 2019, 08:15

rudolf , danke für deinen Tip. Aber das wird mir zu stressig.
Die Sitzung der Borgward iG ist am Sonntag in Essen und dauert erfahrungsgemäß bis in den späten Nachmittag.
Ährlich, ich hätte gerne am Herbsttreffen mit Isabella und Knutschkugel teilgenommen, aber ich habe das Ehrenamt als Beirat in der IG angenommen und fühle mich dann auch verpflichtet.
Zudem ist das die erste VS nach dem Jahrestreffen in Hambug und die drei Neumitglieder sind dabei. Da darf doch so ein neugieriger Vogel wie ich nicht fehlen. :D Schorsch

PS. Nu komm nich mit de Vorschlag, Freitag zum Edersee und So.morgen früh nach Essen. Da schieb ich dann mein Alter vor ;)

B2000
Beiträge: 147
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon B2000 » So 22. Sep 2019, 17:43

Hallo Uwe, deinen Ausführungen kann ich nicht zustimmen.
Wenn du alle Arbeiten und Organisationen selber machst, biste das auch selber Schuld.
Wie heisst der Spruch " Ein Chef muss nicht alles können sondern nur wissen wer das machen kann".
Wenn dich das so vollständig auslastet muss du einfach Sachen delegieren. Denn ich hab da noch einen Spruch
" Der Friedhof ist voller Leute die sich für unersetzlich hielten".

Also nicht böse sein, sondern drüber nachdenken wie kann man die Arbeiten gut verteilen und nicht der Meinung sein, das man nur selbst alles richtig und gut macht. Es ist wichtig dafür zu sorgen, das wenn man selber länger ausfällt, alles gut weiterläuft.
Schorsch

Ich weiss nicht, ob mir das als Nichtmitglied zusteht so etwas zu schreiben, aber das erscheint mir wichtig.

B2000
Beiträge: 147
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon B2000 » So 22. Sep 2019, 17:46

Ich habe euch alle in Ganderkesee als tolle Truppe mit einer hervorragenden aber einfach gehaltenen Organisation kennengelernt.
Bleibt so als Truppe , wie ihr zur Zeit aufgestellt seid. Nächstes Jahr Lechbruck, passt leider nciht in meinen Planungen aber ich möchte noch viele Jahre mich rumtreiben. Schorsch

Benutzeravatar
QuaXX
Beiträge: 117
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 23:23

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon QuaXX » Mo 23. Sep 2019, 10:06

Moin,

ich bin weder "mucksch" noch sonstwie ;) . Natürlich braucht man keine durchgestylte Agenda, aber z. B. zumindest eine Antwort ob eine Ausfahrt geplant ist, davon hätte ich es abhängig gemacht ob ich den Aufwand treibe die Arabella mitzubringen oder nicht.

Uwe, wir haben schon oft drüber gesprochen. Du wirst, genau wie ich, dem Schorsch schon mal Recht geben müssen. Das der Ball meistens bei Dir liegt, ist auch etwas Hausgemacht. Ich habe nicht das Gefühl das Andere nichts machen wollen. Es war z.B. auch mal besprochen, das die Jahrestreffen wechselnd organisiert werden. Wir schnacken nochmal bei passender Gelegenheit in Ruhe darüber.

Sei es drum, dieses Jahr wird es bei uns nichts mit dem Herbsttreffen.

Wir wünschen aber sicher Allen viel Spaß und bleibt alle heil.

Gruß
Wolf

B2000
Beiträge: 147
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon B2000 » Di 24. Sep 2019, 06:12

Moin allerseits,
@uwe Peter
Vorschlag von mir
lege doch eine sogenannte Rundmail an, auf dem alle Mitglieder die eine Mailadresse haben, angelegt sind. Eure Truppe ist ja noch übersichtlich.
Dann fragst du einfach rund " Wer kann oder hat >Lust dies oder das zu machen. Hätte den Vorteil, wenn verschiedene Arabellaleute die Treffen organisieren sind die nie gleich, da jeder ja andere Vorstellungen hat. Und dann diese Leute AUCH machen lassen. Vorgaben sind natürlich Voraussetzung.

@wolf
Danke, das du so denkst wie ich. Ich hatte schon Gewissensbisse :D mich einfach einzumischen.
Gut finde ich auch, das du nicht angepisst bist und alles hinschmeisst. So soll und muss es sein.

Schorsch

Uwe-Peter
Beiträge: 97
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 08:43

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon Uwe-Peter » Di 24. Sep 2019, 19:09

Hallo zusammen,

@Wolf: Das machen wir, Dank Dir.

@Schorsch: Kritik ist nicht nur zulässig, sondern auch gewünscht, sofern diese konstruktiv, zielorientiert und möglichst objektiv ist.

Von 17 Nachfertigungsaktionen die die Arabella-Freunde bisher durchgeführt haben wurden immerhin schon 7 von Arabella-Freunden durchgeführt, von 10 Jahrestreffen haben dankenswerterweise Wolf und Dieter letztes Jahr erstmals die Organisation übernommen und für das Treffen 2021 in Hannoversch Münden zeichnet sich möglicherweise ein zweites Mal ab, daß jemand aus unserer Interessengemeinschaft die Planung und Durchführung übernimmt. Von 4 Herbsttreffen werden inklusive nächstes Jahr insgesamt 2 aus dem Kreise der Arabella-Freunde durchgeführt worden sein.

Die Idee Aufgaben abzugeben ist nicht neu. Bei unserem "Motor-Talk" in Ganderkesee dieses Jahr war dies ja wie in all den Jahren zuvor wieder ein Thema, aber wenn sich niemand meldet kann ich nichts abgeben.

Wer Lust hat sich zu engagieren und mich zu entlasten ist herzlich eingeladen!


Liebe Grüße

Uwe

B2000
Beiträge: 147
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon B2000 » Mi 25. Sep 2019, 05:59

Guten Morgen zusammen,
Uwe Peter, genau da liegt der Hase im Pfeffer. Ist doch klar das sich niemand meldet für irgendwelche Aktionen, in der Gemütlichkeit , das er denkt, irgendeiner (hier Uwe Peter) wird das schon machen.
Ich gehöre mittlerweile auch zu den Vereinsmeiern (über die ich früher geschmunzelt und gelästert habe) und stelle überall fest, wenn man die einzelnen Leute gezielt anspricht setzen die sich auch ein.
Genau das meinte ich mit dem Chef der wissen muss wer was machen kann.

Bitte, das ist keine Anfeindung, deine Leistungen für die Arabellaszene (so weit ich den Einblick habe) sind einfach Klasse.

Bei der Entwicklung der Arabellaszene solltest du aber als Boss :D einfach auf diejenigen zugehen, von denen zu meinst die machen/können das. Du bist sonst einfach überlastet und da leidet letzlich die IG von.

Hm, ich weiss jetzt nicht wie ich mich ausdrücken soll. Na ich schreib mal wie mir das gerade einfällt

Du kannst nicht erwarten, das die Mitglieder dir die Bude einrennen um sich einzubringen, da muss man manchmal einfach fein zuhören und auch akzeptieren , das diejenigen das anders machen , machen wollen, als du selbst das vor hast.
Wenn du nicht Arbeiten verteilst bzw. abgibst biste irgendwann so weit, dass es dir alles zu viel wird und dich ausgenutzt vorkommst. Da muss verhindert werden.
Schorsch

Horst Koch
Beiträge: 4
Registriert: Sa 21. Sep 2019, 04:25

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon Horst Koch » Mi 25. Sep 2019, 13:45

hallo alle zusammen!
ich kann dem schorsch und und auch den letzten meinungen nur zustimmen- Ich weis es aus erfahrung wie ist
wenn einem die Sache über den kopf wächst.
wir haben bestimmt bei dem treffen am edersee auch zeit darüber zu sprechen.
ich freue mich schon auf dass treffen mit oder ohne Arabellas, und um viel beteiliung.
gruß an alle von horst

Gerhild
Beiträge: 2
Registriert: Di 9. Jul 2013, 15:53

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon Gerhild » Mi 25. Sep 2019, 14:21

Gibt es dazu schon ein bestimmtes Programm ?
Rudolf / Gerhild

Benutzeravatar
borgideluxe
Beiträge: 296
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:46
Wohnort: Westerwald

Re: 3. Arabella Herbsttreffen 2019

Beitragvon borgideluxe » Do 26. Sep 2019, 16:11

Wir sind da.

:D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast