Pleuellagerschalen (BMW)

Nachfertigungen, was gibt es wo, was passt von anderen Fahrzeugen
Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 575
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Pleuellagerschalen (BMW)

Beitragvon Letzter Fuffziger » Fr 9. Mär 2018, 14:05

Hallo zusammen, habe mal Beiträge aus anderen Themen aufgegriffen und ergänzt.

Pleuellager sind aus den 4-Zylinder 3er BMW E30/ E36 verwendbar,
bei mehreren anstehenden Revisionen gehen auch die 6-Zylinder (2 Pck. für 3 Motoren) M20/ M50 der Plattform E21/ E30/ E36
Die Lager sind 18mm statt original 16,5. Das ist aber kein Problem, da die Lager-Aufnahmen breit genug sind. Die schmälere Einrast-Nase ist ebenfalls belanglos: die Pleuel-Bügel müssen so montiert werden, dass beide Nasen am selben Teilungsspalt stehen, die Schalen einfach gleichmäßig ausrichten. Beim Einestzen "zwicken" sich die Lagerhälften in die Aufnahmen, weil sie ein bisschen größeren Radius haben, sie verrutschen dann nicht mehr beim Montieren der Pleuel. Der feste Sitz passiert dadurch, dass das Lager auch im Gesamtdurchmesser etwas größer ist als das Pleuelauge und sich beim Festschrauben des Bügels stauchen muss.
Da geht im Betrieb nichts locker - es gibt z.B. auch Lagerschalen ganz ohne Nasen.

Nummern (4Z und 6Z), weitere Fabrikate findet man über Vegleichsnummer-Tabellen:
(4Z) Mahle 081PS19778, gefolgt von 3-stelliger Kennung für das Untermaß: 000, 025 ... - Glyco 71-3419/4 als STD, 0.25 usw. - Kolbenschmidt 872276, gefolgt von 00 bzw. 10 oder 20 für die Untermaße
(6Z) Mahle 081PS19394, gefolgt von Untermaßkennung s.o. - Glyco 71-3419/6 wie oben - Kolbenschmidt 874906 plus Maßkennung 00, 01 ...

Die Preise beginnen derzeit für alle 4 Zylinder der Arabella bei ca. 20 EUR (Anfang 2018)
Die betreffenden BMW-Motoren wurden bis weit in die 90er hinein gebaut - Lager dürfte es noch für einige Zeit geben.

Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Zurück zu „Ersatzteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast