Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Uwe-Peter
Beiträge: 315
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 08:43

Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon Uwe-Peter » Fr 15. Mär 2024, 10:48

Nach 15 Jahren erfolgreicher IG-Arbeit für unser Herzensthema Arabella haben wir uns entschlossen, unsere IG in den Lloyd-Freunde IG e.V. zu integrieren. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Schwindende Mitgliedszahlen vor allem aufgrund der demoskopischen Entwicklung und schlicht relativ wenig noch existierender Fahrzeuge, dementsprechend geringes Budget aus den Mitgliedsbeiträgen für die Realisierung anstehender Aufgaben und nicht zuletzt zu wenig Freiwillige aus den eigenen Reihen, um beim Stemmen dieser Aufgaben zu unterstützen.

Wir freuen uns in der Lloyd-Freunde IG e.V. einen Partner gefunden zu haben, der unsere Begeisterung für die Fahrzeuge der Lloyd Motoren Werke G.m.b.H. teilt und mit dem wir künftig auf Augenhöhe gemeinsam anstehende Projekte und Vorhaben realisieren wollen. Unsere Vorstellungen in Bezug auf den Weg in die Zukunft und die Art der Realisierung anstehender Aufgaben und Ziele begegnen sich in idealer Weise. Diese Gemeinsamkeiten stellen einen Mehrwert für alle Lloyd-Besitzer und -Enthusiasten dar. Gerald und ich werden Euch künftig weiterhin als Arabella-Ansprechpartner in neuer Funktion bei den Lloyd-Freunden zur Verfügung stehen.

Unsere Internetseite wird auf ein Minimum reduziert werden, aber unser Forum wird bis Jahresende alle historischen Informationen bereit stellen und die Möglichkeit bieten, sich über diesen großen Schritt auszutauschen und zu informieren. Langfristig streben wir ein einziges Forum für die Marke Lloyd an.

Gerald und ich zusammen mit allen Helfern in all den Jahren bedanken uns bei Euch für Eure Treue und hoffen sehr, daß Ihr diesen neuen Weg mit uns geht und dabei unterstützt.


Herzliche Grüße

Uwe & Gerald
Eine Gerade ist die direkte Verbindung zwischen 2 Punkten!

B2000
Beiträge: 336
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon B2000 » Fr 15. Mär 2024, 17:09

herzlichen Glückwunsch zu der Integration. Das freut mich sehr, dass sich beide IG zusammen gefunden haben. schorsch

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 885
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon Letzter Fuffziger » Fr 15. Mär 2024, 21:13


Abschlussbericht zu den Aktivitäten um den Erhalt der Arabella-Freunde


Seit dem Sommer des vergangenen Jahres 2023 haben Manfred Eibl, Arn Hosemann und Rainer Leisewitz im Einvernehmen mit den beiden bisherigen Organisatoren der Arabella-Freunde IG Gerald Maftievici und Uwe Pawelski ein neues Konzept für die Arabella-Freunde Deutschland IG aufgestellt. - in einer Zeit, in der der agierende Vorstand sich aus gesundheitlichen und privaten Gründen auf minimale Aktivitäten beschränken musste.
Ziel war es, die Kritik hinsichtlich finanzieller und organisatorischer Transparenz zu berücksichtigen und die IG direkt als Verein oder angelehnt an eine Vereinssatzung mit demokratischen Entscheidungen und gewähltem Vorstand in die Zukunft zu führen.
Dementsprechend waren alle postalisch erreichbaren Mitglieder eingeladen, am 1. Juni nach abschließender Diskussion den ersten erweiterten Vorstand zu wählen und alle Berichtspflichten z.B. zu Teilebeständen, Nachfertigungskosten und Kassenbewegungen festzuschreiben, die immer stark gewünscht waren.
Umsomehr stellen wir mit Bedauern fest, dass die Resonanz auf dieses wichtige und auch mit dieser Dringlichkeit vermittelte Anliegen mehr als enttäuschend war.
Leider wird es dadurch jetzt kein Ergebnis mehr geben, wir sind vielmehr zu der schmerzhaften Einsicht gekommen, dass wir zu spät gekommen sind und auf einer derart schmalen personellen und mentalen Basis keine neue funktionierende Organisation mehr zu installieren und über Jahre erfolgreich mit Leben zu erfüllen ist.
Die Arabella Freunde werden daher ihre bisherigen Leistungen nicht mehr unter eigenem Namen anbieten, insbesondere organisierte Veranstaltungen sind in diesem Rahmen Vergangenheit.

Teileversorgung:
Alle Gebrauchtteile im Lager (wir haben berichtet) sind Privateigentum von Uwe Pawelski. Gebrauchtteile und Fahrzeuge können wie bisher bei Uwe Pawelski angefragt werden.

IG-Mitgliedschaft
Tatsächlich hören die Arabella-Freunde Deutschland IG auf zu existieren, und zwar auf gemeinschaftlichen (!) Beschluss hin. Für irgendeine Form der Weiterführung gibt es einen solchen Beschluss nicht.
Mitglieder können Näheres zu ihren Beiträgen und den Modalitäten der Auflösung bereits im zugegangenen Newsletter nachlesen.
Wenn beim großzügigen Übertrittsangebot der Lloyd-Freunde von „Integration der Arabella-Freunde“ oder „Strategie“ die Rede ist, schreibt Uwe das als Privatperson. Natürlich kann er wie jedes andere engagierte Mitglied (nicht als Arabella-Freunde-Funktionsträger) bei den Lloyd-Freunden initiativ werden, mit jedem Anliegen, für das er Bedarf erkennt.

Wir danken ihm und Gerald nochmals ausdrücklich für die jahrelang geleistete Arbeit.
Seinem und Geralds Engagement für die Belange aller Arabella-Fahrer innerhalb der Lloyd-Freunde wünschen wir jeden erdenklichen Erfolg.

Rainer Leisewitz
Arn Hosemann
Manfred Eibl
Was ich anfange, bringe ich auch zue

B2000
Beiträge: 336
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon B2000 » So 17. Mär 2024, 07:32

Reiner, herzlichen Dank für deine Info. Schorsch

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 885
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon Letzter Fuffziger » So 17. Mär 2024, 10:34

Hallo Schorsch,
der Beitrag kam zwar von mir, war aber wie alles zuvor abgestimmt - in diesem Fall zwischen den drei Unterzeichneten.

Das Folgende schreibe ich ausdrücklich als Einzelperson.
Nachdem Uwe mit der Überschrift und seinem Startbeitrag (gleichlautend im Newsletter) die gemeinsam im Fünferkreis, also selbst mit beschlossene Auflösung begrifflich derart verschleiert bzw. in der Öffentlichkeit völlig unter den Tisch hat fallen lassen, war es einfach nötig, wenigstens hier die Auflösung der Arabella-Freunde IG klar zu kommunizieren.

Alle Beitrittsvereinbarungen zwischen IG-Betreiber(n) und Mitgliedern, die immer die einzige Existenzgrundlage für die Arabella-Freunde waren, werden gegenstandslos. Niemand tritt automatisch zu den Lloyd-Freunden über. Beiträge werden zurückerstattet oder bei einer persönlichen (!) Entscheidung für die Lloyd-Freunde dorthin übertragen, die Konten werden ansonsten abgewickelt.
Den genauen Wortlaut der diesbezüglichen eMail an die bisherigen Mitglieder werde ich hier nicht veröffentlichen, habe aber diese eMail zur Sicherheit in den Mitgliederbereich des Forums eingestellt.

Gruß
Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Uwe-Peter
Beiträge: 315
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 08:43

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon Uwe-Peter » So 17. Mär 2024, 17:32

Hallo Manfred,

hier ein paar hoffentlich finale Worte zu einem in allen Belangen klaren und auch klar kommunizierten Vorgang. Uns hat bisher nur diese eine Anmerkung zu Verständnis-Problemen des Publizierten erreicht.

• Wir haben nichts verschleiert. Wir haben gemeinsam und einstimmig beschlossen, die Aktivitäten der Arabella-Freunde zu beenden. Dies haben wir auch eindeutig und widerspruchsfrei kommuniziert. Hier ist ein sinnerfassendes Lesen mit Sicherheit hilfreich.
• Gerald und ich hatten aufgrund dieser Entscheidung die Aufgabe uns Gedanken darüber zu machen, wie wir allen Arabella-Fahrern künftig sowohl unser erarbeitetes Wissen und Know-How, als auch Ersatzteile zur Verfügung stellen können. Die beste und sinnvollste Lösung ergab sich quasi von selbst mit der Lloyd-Freunde IG e.V., mit der wir in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet haben, die die gleiche Sicht auf die Dinge hat und die gleiche Strategie für die Zukunft verfolgt, die wir eigentlich gern mit den Arabella-Freunden verfolgt hätten. (Definition Strategie Wirtschaft (Quelle WIKIPEDIA): „Eine Strategie ist in der Wirtschaft und insbesondere in Unternehmen ein langfristiges und an Unternehmenszielen ausgerichtetes Marktverhalten. In diesem Sinne zeigt die Unternehmensstrategie der Unternehmensführung, auf welche Art ein mittelfristiges (ca. 2–4 Jahre) oder langfristiges (ca. 4–8 Jahre) Führungsziel erreicht werden soll.“)
• Die angebotene Option eines Beitritts ehemaliger Arabella-Freunde-Mitglieder zu den Lloyd-Freunden ist eine normale Kondition ist eben eine Option, die man wahrnehmen kann oder auch nicht. Die Lloyd-Freunde haben als Vertrauensbeweis gegenüber den Arabella-Freunden lediglich auf die ansonsten bei normalen Neumitgliedern erhobene einmalige Aufnahmegebühr verzichtet. Man geht in unserem Fall eben nicht davon aus, dass einige von uns dem Club nur beitreten, um mal eben ein Ersatzteil günstiger zu bekommen. Von einem großzügigen Übertrittsangebot, mit dem ein Hintergedanke verfolgt werden soll, kann absolut keine Rede sein. Wir empfehlen diesen Übertritt allerdings, denn nur dort gibt es die notwendige Infrastruktur um die Marke Lloyd und die Teileversorgung für unsere Fahrzeuge. Sobald uns jedes Mitglied explizit zurückmeldet hat, ob es diese Option zieht oder nicht, regeln wir den Übertritt zu den Lloyd-Freunden oder überweisen den bereits überwiesenen Mitgliedsbeitrag zurück. Wo ist das Problem?
• Eine Frage unsererseits: Welches alternative Vorgehensmodell schwebt Dir denn vor? Was hättest Du denn für eine sinnvolle und zielführende Lösung angeboten? Die Implementierung einer neuen Verwaltungsstruktur allein ist hierbei nicht das Ei des Kolumbus – Du mußt auch sagen können, welche und wie Du Dinge langfristig erfolgreich umzusetzen gedenkst, denn das ist Strategie!

Viele Grüße

Uwe
Eine Gerade ist die direkte Verbindung zwischen 2 Punkten!

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 885
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon Letzter Fuffziger » So 17. Mär 2024, 21:23

Lieber Uwe,

wäre in Deinem Beitrag - dem ersten hier oben in diesem Thema - irgendwo ein Satz zur Auflösung gestanden, hätte ich weniger zu schreiben gehabt. Der findet sich aber nur - und nur für Mitglieder, vermute ich - in Deiner Zusatzmail zum Newsletter. Deutlicher liest es sich im Forenbeitrag bei den Lloyd-Freunden, aber der steht ja nicht hier oben.

Es ist eben keine "Integration" der Arabella-Freunde, denn die gibt es nicht mehr.

Es ist allenfalls ein Neuanfang, und zwar für jeden einzelnen, der jetzt übertritt. Aber in einem Wirtschaftunterternehmen? Mit Marktverhalten? Sind das wirklich Euere Denkmuster?
Insofern erneuere ich meinen Eindruck, dass Intention und Wortwahl ein gutes Stück weit an der Realität einer Hobby-Ausübung vorbeigehen; ein anspruchsvolles zwar, aber eben ein Hobby.

Natürlich sind die bekannt gemachten Modalitäten eines Eintritts für ehemalige Arabella-Freunde ein großzügiges Angebot seitens des Lloyd-Freunde IG e. V., eine gute Sache, wenn Du keine Probleme siehst. Warum darf ich es dann nicht so nennen? Wenn Du meinst, ich wollte hier Hintergedanken unterstellen, liegst Du komplett falsch.

Es war nicht unser selbstgewähltes Anliegen, die beiden Vereine zusammenzubringen, auch wenn zwei von uns 2021 dabei waren und die Kooperation ausgehend vom Teile-Vertrieb kannten. Wir haben ausgelotet, ob, und gehofft, dass sich die Arabella-Freunde IG auf eigenen Beinen halten könnte. Ja, wir wären lieber bei einem kleinen familiären Kreis geblieben - mit der demokratischer Legitimierung die Du jetzt bei den Lloyd-Freunden erleben darfst.
Es freut mich nicht, dass unsere Aktivitäten zu spät kamen, weil offenbar viele Mitglieder schon vor Hannoversch-Münden keinen ausreichenden Gemeinschaftsgeist mehr bei den Arabella-Freunden gesehen hatten.
Es feut mich aber, dass Du offenbar aus Deinem Tief heraus bist und wieder Perspektiven für die Arabella-Idee siehst. Die Dinge, die ich dabei vertreten haben möchte, sind die Ansprüche der Menschen an ihr Hobby, und die sollte man nicht einfach als Führungsziel vorgeben, sondern erst erhorchen und erfühlen.

Ich darf am Ende darauf aufmerksam machen, dass ich nie davon geredet habe, es sei eine schlechte Idee, das im Rahmen der Lloyd-Freunde zu versuchen.

Ich bekräftige deshalb gerne die guten Wünsche, die ich schon einmal unterschrieben habe.

Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

eisi
Beiträge: 1
Registriert: Di 19. Mär 2024, 10:25

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon eisi » Mi 20. Mär 2024, 19:48

Ich halte es für eine gute Sache,dass wir uns mit den Lloyd-freunden zusammentun!Ich denke,davon können wir alle nur profitieren.
Zusammen kann man mehr erreichen als als "Einzelkämpfer".So können wir auch in Zukunft sicher sein, dass uns bei Ersatzteil-oder
sonstigen Problemen geholfen wird.Kurzum,mir scheint dies eine gelungene "Nachfolgeregelung" zu sein.In diesem Sinne,herzlichst
Roland Eisele

Benutzeravatar
QuaXX
Beiträge: 154
Registriert: Mi 11. Feb 2015, 23:23

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon QuaXX » Do 4. Apr 2024, 07:48

Moin,

nun sollte so langsam ja die Hitze aus dem Thema sein.

Wenn ich es richtig verstehe ist es keine "Fusion" mit den Lloyd Freunden, sondern die Auflösung der Arabella Freunde.
Mitglied bei den Lloyd Freunden kann man ja immer werden, die Meisten (ich auch) sind es ja eh schon.

Was passiert denn mit dieser Website und dem Forum? Wird die Seite abgeschaltet? Wenn ja, wann?

Hmmm, ich hoffe das ganze geht ohne Hauen und Stechen über die Bühne.

Mir haben die Treffen zumindest immer Spaß gemacht!

Ich hoffe Euch Alle mal wieder Live und in Farbe zu sehen.

Gruß
Wolf

B2000
Beiträge: 336
Registriert: So 23. Dez 2012, 08:08

Re: Gemeinsam für Lloyd – strategische Integration der Arabella-Freunde Deutschland IG in den Lloyd-Freunde IG e.V.

Beitragvon B2000 » Do 4. Apr 2024, 18:58

Wolf, das sehe ich genau so. Die Treffen, die ich mitgemacht habe, waren immer Klasse. Allein schon wegen seiner Intimität.
Ich denke bei der Lloyd IG sind die Arabella leute gut aufgehoben. Nur eben, das ist ein Verein von 500 Mitglieder und da geht das persönliche einfach unter. Schorsch


Zurück zu „Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast