Thermostat

Alles rund um Motor, Getriebe, Fahrwerk, Bremsen u.s.w
Benutzeravatar
Gerald & Thomas
Beiträge: 274
Registriert: Mi 1. Jun 2011, 18:58
Wohnort: Voitsberg / Steiermark / Österreich

Thermostat

Beitragvon Gerald & Thomas » Mo 2. Sep 2013, 20:00

Liebe Arabellafreunde!

Für unsere Arabella passt auch das Thermostat vom Mercedes 180 / 190 vom Baujahr 56 bis 60 :oops:
Achtung
Schlauchanschlußeingang statt 25mm = 27mm
Schlauchabgang zum Kühler statt 25mm = 27mm
Kurzschlußanschluß 13mm = 13mm
Öffnet bei 79 Grad = ideal für unsere Berge
Mercedesartikelnummer lautet: 000 203 97 75

Thermostat läßt sich trotz größerer Anschlüsse montieren - es íst sinnvoll bei der Montage den Schlauch innen etwas zu schmieren.
Bei normaler Fahrweise steht der Zeiger des Thermometers auf 11 Uhr - ist im Feld
Bei längeren Passfahrten - auf ca. 1900Meter mit 2 Personen bewegt sich der Zeiger auf 12Uhr30

Hoffe euch damit etwas geholfen zu haben
Der "verrückte Österreicher"

Benutzeravatar
stephan
Administrator
Beiträge: 800
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:42
Wohnort: Hassfurt

Re: Thermostat

Beitragvon stephan » Di 3. Sep 2013, 18:25

ich hab auch eines entdeckt in nem traktorkatalog .. müst man mal bestellen ... aber die wollen 80 öcken ... ud ich hab ja noch n paar ;-)

stephan
Arabellafahrer sind glückliche menschen ...und meisst frisch geduscht;-)

nachdem mails die von hier weitergeleitet werden meisst nicht ankommen sondern im spam filter landen ...

hystephan@aol.com bitte direkt benutzen !

Bolgi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 10:22

Re: Thermostat

Beitragvon Bolgi » Mo 5. Feb 2018, 20:13

Ist zwar schon lange her, dass ein Thermostat gesucht wurde, aber für den nächsten ,dessen Thermostat auch mal kaputt geht, folgende Info: Es passt eins vom Fendt Farmer 2 kostet aber ab 85.- bis 195.-. Die Anschlussmaße sind 25 und 20 mm und es öffnet bei 80°. Also fast perfekt.
Man kann aber auch einen Einsatz vom Golf 4 2,0 ltr nehmen. Wenn man den Bördel der Dose mit einem Schraubenzieher aufhebeln will, sollte man unbedingt ein entsprechend geformte 2 mm dickes Blech zwischen Dose und Schraubenzieher haben. Sonst verdrückt man die Messingdose so stark, dass sie kaum noch dicht wird. Der Einsatz hat einen Durchmesser von 54 mm sodass das VW Thermostat mit dem Schaltpunkt von 80° genau passt. Es passt allerdings nicht die originale VW Dichtung, da sie um 2 mm zu Dick ist. Hier muß man sich 2 dünne Dichtscheiben aus EPDM Gummi besorgen oder man verwendet eine geeignete Dichtmasse. Aber da kann Stefan sicherlich einen guten Tipp geben.

Benutzeravatar
stephan
Administrator
Beiträge: 800
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:42
Wohnort: Hassfurt

Re: Thermostat

Beitragvon stephan » Mo 5. Feb 2018, 20:16

daraus schließe ich dass du mein thermostatleichnam repariert hast ...

eingebaut ? geht ?

stephan
Arabellafahrer sind glückliche menschen ...und meisst frisch geduscht;-)

nachdem mails die von hier weitergeleitet werden meisst nicht ankommen sondern im spam filter landen ...

hystephan@aol.com bitte direkt benutzen !


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste