Getriebe- Rätselfrage ???

Alles rund um Motor, Getriebe, Fahrwerk, Bremsen u.s.w
Benutzeravatar
borgideluxe
Beiträge: 341
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:46
Wohnort: Westerwald

Getriebe- Rätselfrage ???

Beitragvon borgideluxe » Fr 24. Nov 2017, 17:57

Hallo,

da mein Getriebe wieder einmal aus allen Nähten und Abdichtungen sifft, überlege ich mir, ob ich über die Wintertage ein anderes neu Aufzubaue.
Das Ganze in aller Ruhe. Ich habe es mal durchgeschaltet, dabei ist mir aufgefallen, dass die Nullstellung der Ebenen, Rückwärtsgang, 1.-2. Gang
und 3.-4. Gang nicht sonderlich gut passt. Normalerweise sollte doch in der Nullstellung die Ebenen fluchten. (so ist es jedenfalls bei der Isabella)

Habe aber noch ne ganz andere Frage: Wie ihr auf dem Bild seht, steht auf dem Getriebe: "Käse lose" . Was könnte das für ein Hinweis sein?
Das es Blödsinn ist, kann ich nicht richtig glauben, bin aber noch nicht dahinter gestiegen. Vielleicht habt ihr ja eine Idee.
Es ist übrigens ein DB- Getriebe.

Gruß
Joachim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
stephan
Administrator
Beiträge: 800
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:42
Wohnort: Hassfurt

Re: Getriebe- Rätselfrage ???

Beitragvon stephan » Fr 24. Nov 2017, 18:39

hab jetzt lang nach abkürzungen im kopf gesucht gehäuse ?

aber so richtig fällt mir da auch grad nix ein !

stephan
Arabellafahrer sind glückliche menschen ...und meisst frisch geduscht;-)

nachdem mails die von hier weitergeleitet werden meisst nicht ankommen sondern im spam filter landen ...

hystephan@aol.com bitte direkt benutzen !

jensschumi
Beiträge: 157
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 10:17

Re: Getriebe- Rätselfrage ???

Beitragvon jensschumi » So 26. Nov 2017, 00:17

Einkaufliste, per Telefon beim Schrauben entgegengenommen:
Käse, lose (in Scheiben).

Gruß
Jens

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 771
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Getriebe- Rätselfrage ???

Beitragvon Letzter Fuffziger » So 26. Nov 2017, 17:53

Die Idee hatte ich beim Anschaun, ehrlich gesagt, auch schon.

Joachim, mach bitte ganz viele Bilder und lass uns an dem Räder-Spielchen teilhaben!

Gruß,
Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

jensschumi
Beiträge: 157
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 10:17

Re: Getriebe- Rätselfrage ???

Beitragvon jensschumi » Sa 6. Jan 2018, 18:50

Aus gegebenem Anlaß.
Habe gerade 'unser' Getriebe zerlegt und schreibe jetzt da was in 'meinem' Thema.
Soviel vorab:
Getriebe ist ein Kinderspiel zu zerlegen.
Dichtringe und Siris sind gut zu bekommen.

Wenn's also ansonsten gut gelaufen ist, würde ich eine Aufarbeitung eruieren.
Die Einstellung der Schaltung sollte möglich sein.

Gruß
Jens


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast