Welches Profil für Türdichtung?

Alles zum Thema Aufbau, Innenausstattung, Karosserie u.s.w.
Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 607
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon Letzter Fuffziger » Mi 29. Feb 2012, 14:51

Hallo Gerald,

wo habt Ihr denn seinerzeit das Profil genau her bekommen?

Persicaner muss das jeweils neu herstellen, und dann sind das ab 5000 Meter!
Also normalerweise keine Chance, da in unserer kleinen Menge dran zu kommen.

Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 607
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon Letzter Fuffziger » Di 6. Mär 2012, 15:46

Tjaaaa,

"Persicaner" stellt sich leider bei meiner mehrfachen Fernanfrage dermaßen an - bietet erst Ersatztypen an, reagiert aber dann
nicht auf die Frage nach m-Preisen und Stückelungen, sondern verweist in der letzten Antwort schließlich auf Döpper,
sodass ich Abstand davon nehme, hier weiter nachzubohren. Anscheinend ist man eher auf Großabnehmer aus und verkauft
nur zufällig Restposten im Laden (ist eine Vermutung, aber danach riecht es)

Dementsprechend habe ich den Bezugshinweis in "Ersatzteile" bereits gelöscht und werde sehen, was ich entsprechendes
anderweitig bekommen kann.

Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Benutzeravatar
Gerald & Thomas
Beiträge: 169
Registriert: Mi 1. Jun 2011, 18:58
Wohnort: Voitsberg / Steiermark / Österreich

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon Gerald & Thomas » Mi 14. Mär 2012, 08:33

Hallo!

Vieleicht hilft dieser Link weiter die passende Tüsdichtung zu bekommen.

http://www.stoeffl.at/katalog/shop/USER ... ed640b8ac1

Liebe Grüße Gerald
Die beiden "verrückten Österreicher"

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 607
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon Letzter Fuffziger » Mi 14. Mär 2012, 15:09

Hallo Gerald,

wow, richtig gut: für 10er Nut geeignet und "spannt" 23 mm wie das Original im Bereich des Türkörpers. Wäre einen Versuch wert!

Habe meine alten noch angebrachten Gummis mal gründlich untersucht: sind tatsächlich zweierlei Profile, Klebestelle habe ich auch gefunden!
Um die Scheiben herum steht die Lippe nur bis zum Maß 17 mm. Allerdings bin ich noch nicht dahinter gekommen, ob die unter-
schiedlichen Formen "untenrum" bedeuten, dass Formgummis verbaut wurden, oder ob das mit der Zeit gebliebene Abdrücke sind.
Ist letztendlich aber egal - wichtig ist ja, dass die Neuen dichten!

Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 607
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon Letzter Fuffziger » Mo 30. Apr 2012, 14:38

Hallo Stephan,

Deine Ara ist rehabilitiert!

Anscheinend gibt es im Bereich der oberen Türwölbung - bzw. ihrer Entsprechung an den Holmen - generell einen größeren Abstand
zwischen der Aufnahme-Nut des Türgummis und der Auflagefläche an der Karosse.
Ich habe nach Gummi-Wechsel denselben Effekt - nämlich einen Spalt von ca. 2 mm, wo Du zumindest hinten am Schloss durchgucken kannst.

Siehe in: "Die Geschichte der Arabella", bei Modellpflegemaßnahmen findet sich doch tatsächlich für die entsprechende Stelle:
"Gummiprofil mit längerer Lippe".
Also Spalt-Dichtmaß fehlerhaft ab Werk!

Übrigens bin ich von der geklebten Moosgummi-Variante auf einen geklemmten EPDM-Gummi mit hohlem Kastenprofil übergegangen.
Der lässt sich durch Abschneiden zweier unterer Stege etwa 0,5 bis 1 mm tiefer und durch unterlegen sicher 3 bis 4 mm höher "einstellen"
Ergebnis ist bisher ganz prima. Tür schließt ohne heftige Krafteinwirkung gut, Pfeifen ist ganz weg; den o.a. Bereich werde ich mir
nochmal vornehmen: Restspalt mit Knete ermitteln und entsprechend unterlegen.

Preis lächerlich im Vergleich zu den Apothekenpreisen bestimmter Quellen: 10 m für 27,90 - das ist Endpreis mit Versand und reicht für beide Türen!
Haltbarkeit sicher besser als "Moosi"
Zukünftig Austauschen in unter 1 Std. (statt jetzt 5+ mit Entfernen der Gummi- und Klebereste, Lackieren der Nut ...)
Wenn's interessiert, poste ich gerne die Bezugsadresse in der entsprechenden Rubrik!

Übrigens: "Ständig dicht" ist nur der Wunschzustand für mein Wägelchen!
Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Benutzeravatar
stephan
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:42
Wohnort: Hassfurt

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon stephan » Di 1. Mai 2012, 06:34

muss ich mir bei deiner ara mal ansehn ...

in waging?

stephan
Arabellafahrer sind glückliche menschen ...und meisst frisch geduscht;-)

nachdem mails die von hier weitergeleitet werden meisst nicht ankommen sondern im spam filter landen ...

hystephan@aol.com bitte direkt benutzen !

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 607
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon Letzter Fuffziger » Di 1. Mai 2012, 19:07

Waging ja,
vorher muss die aber noch mal zu Schnaus in die Werkstatt!

Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Benutzeravatar
stephan
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:42
Wohnort: Hassfurt

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon stephan » Di 1. Mai 2012, 21:05

warum ? ich dacht meine leut ham dein problem lösen können ?!

stephan
Arabellafahrer sind glückliche menschen ...und meisst frisch geduscht;-)

nachdem mails die von hier weitergeleitet werden meisst nicht ankommen sondern im spam filter landen ...

hystephan@aol.com bitte direkt benutzen !

Benutzeravatar
Letzter Fuffziger
Beiträge: 607
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:48
Wohnort: Coburg

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon Letzter Fuffziger » Mi 2. Mai 2012, 17:39

Nicht restlos, wie sich beim Fahren rausstellt - und es gibt noch andere! Ich rufe an!

Manfred
Was ich anfange, bringe ich auch zue

Benutzeravatar
stephan
Administrator
Beiträge: 668
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:42
Wohnort: Hassfurt

Re: Welches Profil für Türdichtung?

Beitragvon stephan » Mi 2. Mai 2012, 19:18

ok... wir telenieren !

stephan
Arabellafahrer sind glückliche menschen ...und meisst frisch geduscht;-)

nachdem mails die von hier weitergeleitet werden meisst nicht ankommen sondern im spam filter landen ...

hystephan@aol.com bitte direkt benutzen !


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast